Building Bridges

Andr--s-Schiff

Sir András Schiff präsentiert junge Pianisten

Als Sir András Schiff seinen Wunsch äußerte, junge Talente unterstützen zu wollen, haben wir seine Einladung, mit ihm gemeinsam die Idee von „Building Bridges“ zu entwickeln, nur zu gerne angenommen. Jährlich erwählt Sir András Schiff nun drei junge Pianisten, die er im Rahmen von weltweiten Meisterklassen oder Vorspiele gehört hat. Er entwickelt mit ihnen ein Konzertprogramm von dem er meint, dass es den besonderen Merkmalen des Pianisten einerseits und der Idee dieser Reihe andererseits entspricht.

Bereits im vierten Jahr erfährt „Building Bridges“ einen beachtlichen Erfolg in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Weimar, Zürich Antwerpen, Brüssel, Florenz, Mailand, New York. Die Pianisten spüren, dass ihnen eine einzigartige, fast intime Gelegenheit gegeben wird, sich einem Publikum mit ihrem Eigenen ohne den Wettbewerbsdruck präsentieren zu können. Wann immer möglich, ist auch Sir András Schiff bei dem einen oder anderen Konzert dabei.

In der Saison 2017/2018 freuen wir uns unserem Berliner Publikum mit Zoltán Fejérvári, János Palojtay und Jiayan Sun drei unterschiedliche Pianisten-Persönlichkeiten vorzustellen, die ihr Blickwinkel auf ein breites Spektrum von Klavierrepertoire von Bach und Haydn bis Schumann, Brahms, Debussy und Busoni richten. Werke von Janácek, Kurtág und Bartók bilden einen besonderen Schwerpunkt.

 

KulturRLogo_4c_pos_92_4-KLEIN     RONDO_Logo_1